Jugend-Stadtmeisterschaft 2009

Jugend-Stadtmeisterschaft 2009

Insgesamt 13 Jugendliche unseres Vereins traten in der Woche vor dem Sommerferien beim SCE Heessen und der TSG Hamm bei den Jugendstadtmeisterschaften an. Am Ende konnten wir uns zwei 1., zwei 2. und drei 3. Plätze sichern.

Für diese Erfolge waren besonders die Mädchen der Jahrgänge 91-93 verantwortlich. Nachdem man sich in den letzten beiden Jahren den Stadtmeistertitel im Einzel nicht sichern konnte, sorgte Nora Hülsner in diesem Jahr wieder für einen Erfolg. In einem an Spannung nicht zu überbietenem Halbfinale gegen Larissa König vom TuS 59 Hamm, der sie noch letztes Jahr in einem ebenso spannenden Finale unterlegen war, setzte sie sich letztendlich mit 5:7/6:2/11:9 durch. Der Jubel war groß, weil noch nie zuvor eine Spielerin unseres Vereins gegen Larissa gewinnen konnte. Im zweiten Halbfinale standen sich mit Stella Lommatzsch und Laura Wolf gleich zwei Spielerinnen unseres Vereins gegenüber. Stella konnte sich hier klar mit 6:3/6:0 durchsetzen. So kam es zum Endspiel zwischen Stella Lommatzsch und Nora Hülsner, die auch in der U18 Mannschaft an Position eins und zwei spielen. Am Ende siegte Nora überraschend deutlich mit 6:1/6:2.

Auch in der Doppelkonkurenz dieser Altersklasse standen drei Paarungen aus Rhynern im Halbfinale. Nora Hülsner und Verena Camen setzten sich knapp gegen Laura Wolf und Lisa Ribbert durch, während Stella Lommatzsch und Lena Bärwald gegen die Paarung Eileen Burmeister und Alina Bodenheimer vom GW Hamm problemlos ins Finale einzogen. Im Endspiel sicherten sich Stella Lommatzsch und Lena Bärwald verdient den Stadtmeistertitel, nachdem Verena Camen und Nora Hülsner in den beiden letzten Jahren triumphiert hatten.

Zudem trat Kathrina Meermann mit ihrer Partnerin Vanessa Hojcyk vom SCE Heessen im Doppel der Jahrgänge 95-99 an. Nachdem sie problemlos ins Halbfinale eingezogen waren, mussten sie sich hier dem Doppel Lena Gellenbeck/Henrike Barenbrock vom VfL Mark knapp geschlagen geben. Der dritte Platz war  trotzdem ein Erfolg für beide. Im Einzel der Jahrgänge 94-96 schied Charlot Meermann bereits in der ersten Runde aus.

Da das Teilnehmerfeld bei den Jungen mehr als doppelt so groß war, hatten unsere gemeldeten Jungen Simon Sparding, Lars Lommatzsch, Felix Lichte, Lars Hautau und Jobst Sternschulte starke Konkurrenz in ihren Begegnungen. So schieden Felix Lichte in der Altersklasse 93-94, Simon Sparding in der Altersklasse 95-96 und Lars Hautau in der jüngsten Altersklasse 97-99 bereits in der ersten Runde aus. Jobst Sternschulte und Lars Lommatzsch konnten ihre Erstrundenbegegnungen in den Altersklassen 97-99 bzw. 95-96 gewinnen, mussten sich allerdings in der nächsten Runde den starken Gegnern geschlagen geben.

Im Doppel erreichten Felix Lichte und Lars Lommatzsch die zweite Runde, wo sie den späteren Drittplatzierten von VfL Mark unterlegen waren. Simon Sparding schlug mit seinem Partner Yannick Weidlich vom SCE Heessen auf und erreichte dort ebenfalls die zweite Runde.

Weitere Fotos findet ihr hier.

Tennisclub TC BW-Rhynern • Postfach 7168 • 59029 Hamm • tennisclub@bw-rhynern.de