Aktuelles


27.02.2024

Netto Vereinsspende - Jetzt abstimen!

Wir sind wieder dabei bei der Netto Vereinnspende. Auf https://www.netto-online.de/vereinsspende/Tennisclub-Blau-Weiss-Rhynern-e.V..vhtm könnt ihr noch bis zum 8. März für uns abstimmen. Dabei haben wir die Chance, ein Pakte mit verschiedenen Inhalten für unseren Verein zu gewinnen. Unter allen Teilnehmern werden außerdem Netto-Einkaufsgutscheine verlost.  


15.02.2024

Herren 70 spielen um die Westfalenmeisterschaft

Vier Spiele, vier Siege. So lautet die makellose Bilanz der Herren 70 des TC BW Rhynern in der Tennis-Winterrunde. Die Mannschaft setzte sich in der Westfalenliga, der höchsten Spielklasse des Westfälischen Tennisverbandes, gegen den TC Rot-Weiß Kirchhundem (4:2), den TC Grün-Weiß Silschede (4:2), den TC Grün-Weiß Lippstadt (4:2) und TuRa Frisch Auf Eggenscheid (5:1) durch. Als besonders fleißiger Punktesammler erwies sich Robert Hampe, der während der gesamten Saison ungeschlagen blieb und drei Einzel und vier Doppel gewann. Auch Elmar Hannig und Jürgen Grösche waren in den Einzeln nicht zu bezwingen, verloren jeweils nur ein Doppel.

 

Am Sonntag, 25. Februar, spielt die Mannschaft nun auswärts gegen den Sieger der Parallelgruppe um den Westfalenmeistertitel. Der TC RW Bad Oeynhausen hat allerdings in seinen drei Spielen keinen einzigen Satz abgegeben und hat reihenweise Spieler mit einstelligen Leistungsklassen auf seiner Meldeliste. Ein Sieg wäre eine kleine Sensation, aber schon der Einzug in die Endrunde ist für die Rhyneraner ein großer Erfolg.


14.02.2024

Feriencamps 2024

In der ersten (8. bis 12. Juli) und letzten (12. bis 16. August) Woche der Sommerferien bieten wir wieder unsere traditionellen Tenniscamps an. Die Anmeldeformulare können jetzt hier heruntergeladen werden.

Download
Anmeldung Tenniscamp 1. Woche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.8 KB
Download
Anmeldung Tenniscamp 6. Woche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.6 KB


14.10.2023

Handtücher und Kappe mit unserem Logo bestellen

Wir bieten ab sofort Microfaser-Handtüchen und Kappen mit unserem Vereinslogo an. Bestellungen könnt ihr bei Kirsten Pannewig (0151 64949412 oder sportwart@bw-rhynern.de) aufgeben.

 

Handtuch klein (80 cm x 40 cm): 8€

Handtuch groß (140 x 70 cm): 13 €

Kappe (Einheitsgröße mit Klettverschluss): 13 €

 

Wichtig: Die Handtücher ersetzen nicht die Handtücher, die unsere Jubilare für 25, 40 oder 50 Jahre Vereinstreue erhalten.


09.09.2023

2. Rhyneraner Tennisstarter-Tuernier am 30. September

Wir veranstalten ein weiteres Turnier zum Abschluss der Saison auf unserer Anlage. Am 30. September können Damen und Herren in der offenen Klasse und in der Altersklasse 50 bei uns die letzten LK-Punkte der Saison sammeln.

 

Eine Anmeldung ist möglich auf https://spieler.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=585394.

 

Mitglieder sollten beachten, dass je nach Teilnehmerzahl an diesem Tag alle acht Plätze ab 9 Uhr belegt sein könnten. Weitere Informationen dazu folgen nach Meldeschluss. Zuschauer sind natürlich gerne willkommen.


25.06.2023

Fotos vom Vereinsjubiläum

Vom 22. bis 25. Juni haben wir unser 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Mit der Vereinsfahrt zu den Terra-Wortmann-Open in Halle, dem Heimatabend, dem Mixed-Revival-Turnier, dem Stadtbezirksfest und dem Familientag war es ein rundum gelungenes (verlängertes) Wochenden, was diese Fotos beweisen.


25.06.2023

Bodenheimer/Schmulbach und Gräve/Schwenke gewinnen Mixed-Revival

20 Mixed-Paarungen haben am Samstag beim Mixed-Revival-Turnier, das im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums ausgetragen wurde, auf der Anlage des TC BW Rhynern aufgeschlagen. Bei besten Wetter traten die Spielerinnen und Spieler in zwei Leistungskategorien gegeneinander an. Das besondere bei diesem von Sportwartin Kirsten Pannewig ins Leben gerufenen Turnier ist, dass es nicht wie üblich um Leistungsklassenpunkte geht. Stattdessen stehen - wie früher - Spaß und Geselligkeit im Vordergrund.

In der Kategorie A setzten sich am Ende Tara Bodenheimer (HTC Hamm) und Alexander Schmulbach (TC Holzwickede) im Finale gegen Anke Klüner (TC Geithe) und Andreas Pöppel (TuS 59 Hamm) durch. Das Finale in der Kategorie B war fest in Rhyneraner Hand. An Ende freuten sich Nadine Schwenke und Maximilian Gräve nach dem Erfolg gegen Birte Müller und Marc Bäuerle über den Siegerpokal.

Nach der Siegerehrung feierten viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch zusammen das Blau-Weiße Vereinsjubiläum auf dem Schützenplatz.


18.06.2023

Damen 30 und Mixed 40 steigen auf

Die erfolgreichen Damen 30: (v.l.) Nora Hülsner, Jacqueline Nolte, Anna Müller, Lisa Peters und Verena Jürgens.
Die erfolgreichen Damen 30: (v.l.) Nora Hülsner, Jacqueline Nolte, Anna Müller, Lisa Peters und Verena Jürgens.

Zwei Mannschaften können wir nach dem ersten Teil der Sommersaison zum Aufstieg gratulieren. Die Damen 30 schaffen nach dem Altersklassenwechsel souverän den Sprung von der Bezirksklasse in die Bezirksliga. Einmal 5:1 und Dreimal 6:0 gewannen Nora Hülsner, Lisa Peters, Verena Jürgens, Jacqueline Nolte, Anna Müller und Simone Wolff.

Auch die neu gegründetet Mixed-40-Mannschaft blieb in dieser Saison ungeschlagen. Roland Weid, Patrick Könpke, Kai Vollmerig, Karsten Moog, Julia Kuberka, Katja Köchling, Barbara Czmok und Birte Müller holten zwei Siege und ein Unentschieden und steigen damit von der Bezirksklasse in die Ruhr-Lippe-Liga auf.


13.06.2023

Teilnehmerfeld beim Mixed-Revival-Turnier

Gruppe A bis LK30

  • Karsten Moog/Janine Harbach
  • Kai Vollmerig/Julia Kuberka
  • Patrick Knöpke/Katja Köchling
  • Stefan Ahlers/Anke Klüner
  • Alexander Schmulbach/Tara Bodenheimer

Gruppe B ab LK 30,1

  • Lars Erdmann/Jacqueline Nolte
  • Martin Kleeschule/Kiki Ebke
  • Frank Brinkwirth/Erika Brinkwirth
  • Raphael Bertelt/Nora Hülsner
  • Peter Britz/Heike Britz
  • Olaf Ebke/Beate Freier
  • Martin Markmann/Sabine Markmann
  • Frank Gräve/Nadine Schwenke
  • Luc Johannpeter/Manuela Juranek
  • Andreas Otter/Petra Graef
  • Steffen Müller/Paula Vollmerig
  • Marcel Kobinski/Sarah Steinhoff


06.06.2023

Stimmt für uns ab bei der Netto-Vereinsspende

Liebe Vereinsmitglieder,

 

es ist wieder soweit  - wie im letzten Jahr machen wir bei der Netto-Aktion "Bring dich ein für deinen Verein" mit. Wir benötigen nun eure Enterstützung - Abstimmen lohnt sich! Das Voting entscheidet mit, welcher Verein regionaler Spendenpartner wird.

 

Im Voting vergibt Netto an die sechs Vereine mit den meisten Votes je 500 Euro und verlost zusätzlich unter allen Votern 20 Netto-Einkaufsgutscheine im Wert von 100 Euro!

 

Stimme ab unter: https://www.netto-online.de/vereinsspende/TC-BW-Rhynern.vhtm

 

 

Die Votingphase läuft bis zum 9. Juni. Teil den Link gerne auch über WhatsApp, per Mail oder anderen sozialen Medien and Freunde und Verwandte.

 

Die Spendenphase geht vom 4. September bis zum 30. Dezember 2023.


30.04.2023

Scheine für Verein - Wir sind wieder dabei!

Die Rewe-Aktion "Scheine für Vereine" geht in die nächste Runde. Ab Dienstag, 2. Mai, erhaltet ihr bei euren Einkauf wieder die Scheine, die ihr unserem Verein dann via QR-Code gutschreiben könnt. Ihr könnt die Scheine alternativ auch einen Vorstandsmitglied übergeben oder in die Briefkasten am Clubhaus einwerfen. Sagt auch Freunden uns bekannten Bescheid, damit wir wieder tolle Prämien (vor allem) für unsere Jugendabteilung bestellen können.


24.04.2023

Saisoneröffnung & Aufschlagturnier

Mit dem schon traditionellen Aufschlagturnier ist der TC BW Rhynern in die neue Sommersaison gestartet. Über 30 Spielerinnen und Spieler waren beim „Mixed aus der Tüte“ dabei, bei dem in jeder Runde neue Partner und Gegner zugelost werden. Bei bestem Wetter wurde so die Jubiläumssaison eingeläutet, denn der Verein feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag.

 

 

Die ersten Mannschaften, die in die Spielbetrieb eingreifen, sind dann am Freitag, 28. April, ab 16 Uhr die Mädchen U15 und Jungen U15 II mit Heimspielen und die Jungen U15 I auswärts beim TV Rot-Weiß Bönen. Die Erwachsenen starten eine Woche später am Sonntag, 7. Mai. Dann schlagen die Damen 40 II ab 10 Uhr auf der Anlage am Weingarten auf. Die Damen 30 und Damen 40 I müssen auswärts in Bochum ran. Zuschauer sind natürlich zu allen Heimspielen willkommen.


16.04.2023

Öffnung der Tennisplätze

Das Wetter hat es uns nicht leicht gemacht in den letzten Wochen. Wegen des vielen Regens mussten wir uns länger als in den vergangenen Jahren gedulden, bis wir endlich wieder draußen "auf Asche" Tennisspielen können. Aber jetzt hat unser Platzwart grünes Licht gegeben: Am Dienstag, 18. April, werden im Laufe des Nachmittags die Netze aufgehängt und die Plätze 1 bis 4 für den Spielbetrieb freigegeben. Bitte legt in den ersten Wochen besonders großen Wert auf die Platzpflege: Zieht die Plätze gründlich ab, nutzt die Scharber, um Unebenheiten zu beseitigen, wässert die Plätze, wenn sie zu trocken sind, und spielt auf keinen Fall, wenn sie noch zu nass sind. So haben wir alle lange Spaß mit gut präparierten Plätzen. Außerdem bitten wir zu beachten, dass der Trainingsplan erst gilt, wenn alle acht Plätze geöffnet sind. Bis dahin ist die Spielzeit - sofern andere Spieler auf einen Platz warten - auf eine Stunde begrenzt.


28.02.2023

Anmeldungen für die Feriencamps

Unsere beliebten Tennis-Feriencamps finden wie immer in der ersten und letzten Woche der Sommerferien statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich, hier findet ihr die Formulare zur Anmeldung.

Download
Anmeldung Tenniscamp 1. Woche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.7 KB
Download
Anmeldung Tenniscamp 6. Woche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.5 KB


19.02.2023

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

 

die Umbauarbeiten der Umkleiden und Sanitäranlagen sind inzwischen ein gutes Stück vorangekommen, aber es steht noch Arbeit an. Wie geplant hat eine vollständige Entkernung der Räumlichkeiten stattgefunden, um einen Austausch der Sanitäranlagen, der Fenster und der Elektroleitungen zu ermöglichen und inzwischen hat die Wiederherstellung begonnen.

 

Leider haben sich gegenüber dem aufgestellten Plan auch Änderungen ergeben, über die wir informieren und mit euch diskutieren wollen. Daher laden wir zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Einziger Tagesordnungspunkt wird der Umbau der Umkleiden und Sanitäranlagen sein.

 

Termin: Samstag, 25.02.2023 um 10:30 Uhr

Ort: Platzanlage / Clubhaus

 

Wir weisen darauf hin, dass auf Grund der Umbauarbeiten kaum Sitzmöglichkeiten vorhanden und die Toilettenanlagen nicht nutzbar sind. Getränke werden nicht zu erwerben sein.

 

Unsere reguläre, jährlich durchzuführende Mitgliederversammlung wird unabhängig von dieser am 28.04.2023 stattfinden. Wir haben uns dazu entschieden, den Termin außerhalb des 1. Quartals stattfinden zu lassen, damit dann hoffentlich alle Umbauarbeiten abgeschlossen sein werden. Die entsprechende Einladung hierzu folgt separat.

 

 Gemäß § 10 Nr. 2 unserer Satzung ist eine sonstige Mitgliederversammlung durch den Vorstand insbesondere dann einzuberufen, wenn das Interesse des Vereins es erfordert. Die erforderliche Frist halten wir hiermit ein.

 

Viele Grüße,

Euer Vorstand

 


16.02.2023

4. Mixed Revival Turnier

Im Rahmen der Jubiläumsfeier findet am Samstag, 24. Juni, das Mixed-Revival-Turnier aus unserer Anlange statt. "Oldschool" und ganz ohne LK-Druck, dafür mit umso mehr Spaß, wird an diesem Tag Mixed gespielt. Es gibt zwei Konkurrenzen mit jeweils zwölf Paarungen, je nach Spielstärke. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Alle weiteren Infos könnt ihr der Ausschreibung entnehmen.

Download
Einladung zum 4.Mixed Revival.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.2 KB

01.02.2023

Vier Turniere für 2023 geplant

Wir planen für die Sommersaison 2023 vier Turniere auf unserer Anlage und hoffen natürlich, dass viele Spielerinnen und Spieler aus unserem Verein diese Möglichkeit nutzen, um vielleicht erste Turniererfahrung oder einige LK-Punkte zu sammeln. Auch ein Doppelturnier ist dabei.

Download
4 Jugend LK Turnier Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.4 KB
Download
5 Jugend LK Turnier Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.3 KB

Download
1. Tennisstarterturnier Ausschreibung.pd
Adobe Acrobat Dokument 93.6 KB
Download
1. Doppelturnier Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.0 KB


01.11.2022

Jede Stimme zählt beim "SpardaLeuchtfeuer"

Liebe Vereinsmitglieder,

 

wir möchten auf die Aktion „SpardaLeuchtfeuer 2022“ Aufmerksam machen, für die wir unseren Verein angemeldet haben. Vom 18. Oktober um 9 Uhr bis zum 15. November um 16 Uhr können wir Eure Unterstützung für unseren Verein gebrauchen und gemeinsam Stimmen sammeln. Die 150 Gruppen bzw. Vereine, die am 15. November um 16 Uhr die meiste Stimmen haben erhalten Förderpreise zwischen 500 und 6.000 Euro.

 

Wie funktioniert das Ganze?

 

Zur Stimmabgabe wird auf der Website die Mobilfunknummer eingegeben. An diese wird eine SMS mit einem Abstimmcode versendet, der einer Stimme entspricht. Dieser Code ist für 48 Stunden gültig. Der SMS-Empfang innerhalb der EU ist kostenlos, es entstehen durch die Abstimmung keinerlei Kosten. Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs werden sie verschlüsselt gespeichert und danach vollständig gelöscht.

 

Hier geht es zum Profil unseres Vereins: https://spardaleuchtfeuer.de/projekte/631340ea75e41e4cdec79991

 

Damit möglichst viele Unterstützer von unserer Teilnahme am SpardaLeuchtfeuer 2022 erfahren, informiert gerne weitere Mitglieder, Familien, Freunde und Bekannte.

 

Jede Stimme zählt!

 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Euer Vorstand


22.08.2022

Damen 40 schaffen Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga

Nachdem es im vergangenen Jahr knapp nicht gereicht hat, haben die Damen 40 des TC BW Rhynern in dieser Saison den Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga geschafft. Auch das letzte Spiel gewann die Mannschaft gegen den TC Schwarz-Weiß Annen und steht so als Gruppensieger des Berzirksliga fest. Am Aufstieg beteiligt waren Julia Kuberka, Karla Koch, Nadine Schwenke, Katja Köchling, Kirsten Pannewig, Barbara Czmok, Birte Müller, Alexandra Weid, Anja Brand und Simone Wolff.

 

Die Herren 60 haben den Klassenerhalt in der Westfalenliga, der höchsten Spielklase des Westfälischen Tennisverbands, geschafft. Ein Sieg, eine Niederlage und vier Unentschieden bedeuteten am Ende Platz vier für Karl Lehmann, Jochen Haugk, Elmar Hannig und Jürgen Grösche.

 

Ebenfalls den vierten Platz in der Bezirksliga haben sich die Herren 50 erspielt. Ganze sieben Spiele standen auf dem Programm, dabei gab es vier Siege und drei Niederlagen. Zur Mannschaft gehören Thorsten Bockelbrink, Jochen Haugk, Thorsten Philipp, Elmar Hannig, René Lamik, Kai Vollmerig, Thomas Gurtsching, Stefan Weber, Marc Bäuerle und Markus te Heesen.

 

Nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison war der Jubel über den Klassenerhelt groß bei der ersten Damenmannschaft. Nach zwei Siegen und drei Niederlagen können Sophie Khan, Nora Hülsner, Verena Camen, Lisa Peters, Theresa Turwitt, Ines Krüger, Jacqueline Nolte, Stella Lommatzsch, Kimberly Gelissen, Lena Schäfer, Paula Vollmerig und Julia Schneider auch in der kommenden Saison wieder in der Bezirksklasse aufschlagen.

 

Eine Sieg und ein Unentschieden reichte für die Mannschaft Gemischt 60 zum Gruppensieg in der Bezirksklasse und Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga. Jochen Haugk, Karla Koch, Mietek Szmuchert, Jürgen Philipp und Ulla Beiske waren hier erfolgreich.

 

Einzig die erste Herrenmannschft muss nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison den direkten Wiederabstieg in die Kreisklasse hinnehmen. Ein Sieg reichte bei vier Niederlagen nicht für den Klassenerhalt.

 

Nach den Sommerferien sind nun auch die letzten Mannschaften in die Saison gestartet. Besonders erfreulich war der 5:4-Sieg der neu gegründeten zweiten Herrenmannschft. Für drei Spieler war es das erste offizielle Match überhaupt. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die zweite Herrenmannschaft freute sich über ihren ersten Sieg überhaupt.


22.08.2022

Netto Vereinsspende

Ab dem 5. September könnt ihr bei eurem Netto-Einkauf in Rhynern oder Westtünnen für unseren Verein spenden. Entweder an der Kasse aufrunden oder den Pfandbon spenden und so den Verein mit einem kleinen Betrag unterstützen.


11.08.2022

Zweites Tenniscamp 2022

Auch das Tenniscamp in den letzten Ferienwoche war wieder ein voller Erfolg. 35 Kinder und sieben Trainer hatten bei bestem Wetter eine tolle Zeit auf unserer Anlage.


02.07.2022

Erstes Tenniscamp 2022

33 Kinder hatten in der ersten Ferienwoche viel Spaß bei unserem Tenniscamp. Jeden Tag von 9 bis 15 Uhr übten sie unten der Anleitung von sieben Trainern Vorhand, Rückhand und Aufschlag. Außerdem gab es wieder viele Spiele mit der gesamten Gruppe. Auch unsere neuen Clubwirte meisterten ihr erstes Tenniscamp mit Bravour und versorten die Kinder jeden Mittag mit leckerem Essen. Am Freitag spielten die größeren Kinder ein Turnier, für die kleineren hatten die Trainer eine Olympiade mit verschiedenen Aufgaben organisiert. Am Ende bekamen alle Kinder eine Urkunde für ihre erfolgreiche Teilnahme. 


13.06.2022

Damen 40 stehen vor dem Aufstieg - Damen schaffen Klassenerhalt

Richtig spannend war das wohl entscheidende Spiel um den Aufstieg zwischen dem TC Welver und dem TC BW Rhynern in der Bezirksliga der Damen 40. Beide Mannschaften waren vor dem Spieltag noch ungeschlagen. Julia Kuberka, Katja Köchling und Birte Müller holten in den Einzeln drei Punkte für den Rhyneranerinnen, die anderen Matches gingen an den TC Welver. Dann bewiesen die Gäste ein glückliches Händchen bei der Doppelaufstellung. Das erste Doppel mit Kirsten Pannewig und Karla Koch ging zwar in zwei glatten Sätzen an Welver, aber die Paarungen Julia Kuberka/Barbara Czmok und Katja Köchling/Birte Müller setzten sich ebenso deutlich durch und machten somit den 5:4-Erfolg perfekt. Nach den Sommerferien steht noch ein Spieltag an, dann treffen die Damen 40 aus Rhynern auf den TC Schwarz-Weiß Annen, der derzeit hinter Rhynern und Welver den dritten Tabellenplatz belegt.

 

Um den Klassenerhalt und der Bezirksklasse ging es für die erste Damenmannschaft gegen den SV Langendreer. Auch diese Partie ging mit einem 3:3-Zwischenstand in die Doppel. Nora Hülsner, Lisa Peters und Stella Lommatzsch hatte die Punkte für die Blau-weißen geholt. Nach einem Fehlstart und 0:4-Rückstand drehten Nora Hülsner und Verena Camen das erste Doppel noch und holten den vierten Punkt. Lena Schäfer und Julia Schneider unterlagen in zwei Sätzen. Das dritte Doppel mit Lisa Peters und Jacqueline Nolte ging in den Match-Tiebreak, den die Rhyneranerinnen schließlich für sich entschieden. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen kann die Mannschaft auch im kommenden Jahr in der Bezirksklasse aufschlagen.

 

 

Ihren zweiten Saisonsieg und einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Bezirksliga holten die Herren 50 gegen den TC Weitmar. René Lamik, Kai Vollmerig, Stefan Weber und Markus te Heesen holten vier Punkte in den Einzeln, den entscheidenden fünften sicherte das Duo Vollmerig/Weber im dritten Doppel. Die Mannschaft belegt nun den fünften Platz in einer 8er-Gruppe. Nach den Ferien stehen zwei weitere Spiele an.


Netto Vereinsspende


26.05.2022

Herren 65 und Damen 40 noch ungeschlagen

Richtig erfolgreich verläuft die Saison bislang für die Damen 40 und die Herren 65 des TC BW Rhynern, beide Mannschaften sind noch ungeschlagen. Mit vier Siegen führen die Damen 40 die Tabelle in der Bezirksliga an und sind bei ihrem Ziel Aufstieg voll auf Kurs. Nach zwei spielfreien Wochenenden geht es am 12. Juni beim ebenfalls noch ungeschlagenen TC Welver wohl um den Gruppensieg und den Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga.

 

Sehr zufrieden sind auf die Herren 65 mit ihren zwei Unentschieden und einem Sieg in der Westfalenliga. Elmar Hannig konnte bislang alle drei Einzel gewinnen und trägt somit entscheidend dazu bei, dass die Mannschaft derzeit den zweiten Platz belegt. Nach einer kleinen Pause stehen ab Mitte Juni noch drei weitere Spiele an.

 

Für die Damenmannschaft, die in der vergangenen Saison den Aufsteig in die Bezirksklasse schaffte, steht an diesem Sonntag, 29. Mai, schon das letzten Saisonspiel an - und es geht um den Klassenerhalt. Die Situation in der Gruppe ist kniffelig: Drei Mannschaften - darunter die Rhyneranerinnen - haben bislang ein Spiel gewonnen. Mit einem Sieg gegen den SV Langendreer, der ebenfalls einen Sieg auf dem Konto hat, sollte der Klassenerhalt sicher sein.

 

Schwieirig ist die Situation auch für die Herren 50 in der Bezirksliga, da aus der 8er-Gruppe gleich drei Mannschaften absteigen. Bislag konnte die Mannschaft einen Sieg verbuchen. Vier Spiele stehen noch an, die nächste Chance auf einen Sieg gibt es am Samstag, 28. Mai, beim SV Hilbeck.


09.05.2022

Nur den Damen 40 gelingt ein Sieg

Einen weiteren wichtigen Sieg auf dem Weg zum Aufstieg haben die Damen 40 des TC BW Rhynern beim TC Kirchhörde in der Bezirksliga errungen. In den Einzeln war die Partei sehr ausgeglichen. Julia Kuberka, Katja Köchling und Barbara Czmok gewannen glatt in zwei Sätzen, Anja Brand unterlag nur knapp im Match-Tiebreak. Beim Stand von 3:3 ging es in die Doppel und da bewiesen die Rhyneranerinnen ein glückliches Händchen bei der Aufstellung. Den vierten Punkt holten Julia Kuberka und Barbara Czmok schnell im ersten Doppel. Die beiden anderen Begegnungen gingen in den Match-Tiebreak. Doch Anja Brand und Karla Koch sowie Katja Köchling und Alexandra Weid behielten die Nerven und sicherten so den 6:3-Auswärtssieg. Nächster Gegner ist am 15. Mai ab 10 Uhr auf der heimischen Anlage am Weingarten der ebenfalls noch ungeschlagene Hertener TC.

 

Deutlich unter Wert verkaufte sich die erste Damenmannschaft beim TC RW Waltrop. Schon nach den Einzeln war die Begegnung entschieden, denn nur Lisa Peters konnte einen Punkt für die Gäste verbuchen. Nora Hülsner unterlag nach gewonnenem ersten Satz im Match-Tiebreak. Auch in den Doppeln war das Glück nicht auf Seiten der Rhyneranerinnen. Ein Doppel ging glatt an Waltrop, die anderen beiden im Match-Tiebreak. Die nächste Chance auf den ersten Sieg in der Bezirksklasse besteht am 15. Mai beim ebenfalls noch sieglosen TC Rot-Weiß Stiepel.

 

 

Chancenlos war auch die ersatzgeschwächte erste Herrenmannschaft beim Soester TV. Den Blau-Weißen gelang kein einziger Satzgewinn, 0:9 lautete so das Endergebnis.  


02.05.2022

Damen 40 starten „Projekt Aufstieg“ erfolgreich

Nachdem es im letzten Jahr denkbar knapp nicht zum Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga gereicht hat, nehmen die Damen 40 des TC BW Rhynern in diesem Jahr einen neuen Anlauf. Und die Saison in der Bezirksliga startete am vergangenen Wochenende vielversprechend mit einem 6:3-Heimsieg gegen den Gelsenkirchener TK. Julia Kuberka und Barbara Czmok gewannen glatt in zwei Sätzen, Katja Köchling und Alexandra Weid bewiesen Nervenstärke und setzten sich im Match-Tiebreak durch. Zwei weitere Punkte in den Doppeln holten die Paarungen Nadine Schwenke/Katja Köchling und Karla Koch/Anja Brand.

 

Der Aufstieg ist der ersten Damenmannschaft schon in der vergangenen Saison gelungen, in diesem Sommer geht es für das Team um den Klassenerhalt in der Bezirksklasse. Die Gäste von der TG Bochum 49 waren am ersten Spieltag allerdings noch etwas zu stark. Dennoch freuten sich die Spielerinnen über einige starke Einzelleistungen – allen voran Nora Hülsner, die ihre um vier Leistungsklassen höher eingestufte Gegnerin im Match-Tiebreak bezwang. Auch Lisa Peters setzte sich im Einzel im Match-Tiebreak durch, ebenso wie Stella Lommatzsch im Doppel an der Seite von Nora Hülsner. Am Ende stand allerdings die 3:6-Niederlage fest.

 

 

Ebenfalls mit 3:6 mussten sich die Herren 50 in der Bezirksliga dem TC HW Gladbeck geschlagen gegen. Anders als bei den Damenteams gingen hier zwei Einzel im Match-Tiebreak an die Gegner. Nur Stefan Weber setzte sich in zwei Sätzen durch. Er gewann auch sein Doppel an der Seite von Thorsten Philipp. Den dritten Punkt holten Kai Vollmerig und Markus te Heesen. 


26.04.2022

Aufschlagturnier 2022


02.03.2022

Jahreshauptversammlung verschoben

Die geplante Jahreshauptversammlung am 18.03.2022 wird verschoben. Durch die Lockerung der Corona-Regeln ab dem 20.03.2022 "Freedom Day" ist eine spätere Durchführung sinnvoller. Der neue Termin für die Jahreshauptversammlung ist der 22.04.2022 ab 19.30 Uhr im Clubhaus.

Auch die Weinprobe am 04.03.2022 muss leider ausfallen.

 


23.02.2022

Zwei Jugendturniere geplant

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr planen wir in diesem Sommer gleich zwei Ein-Tages-LK-Turniere für Jugendliche. Sie sollen am 26. Juni und am 6. August stattfinden. Meldungen sind schon jetzt möglich auf https://spieler.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=486202 und https://spieler.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=487822.


02.02.2022

Anmeldung für Tenniscamps schon möglich

Der Winter verdonnert uns zwar noch zu einigen Wochen Hallentennis, aber die Vorbereitungen für die Sommersaison laufen schon auf Hochtouren. Und deswegen sind ab sofort auch schon Anmeldungen für die Tenniscamps in der ersten und sechsten Ferienwoche möglich. Die Formulare stehen hier zum Download bereit.


30.11.2021

Weihnachtsmarkt fällt aus - Ersatztreffen am 3. Dezember

Liebe Mitglieder und Tennisfreunde,

 

wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, fällt der Weihnachtsmarkt in Rhynern in diesem Jahr erneut aus. Damit die vorbereiteten Liköre und Leckereien nicht schlecht werden, wollen wir sie am Freitag, 3. Dezember, ab 17 Uhr auf der Clubhaus Terasse verkaufen. Bitte beachtet, dass für dieses Ersatztreffen die 2G-Regel gilt.


11.11.2021

Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt

Unser Verein beteiligt sich in diesem Jahr mit einem Stand am Rhyneraner Weihnachtsmarkt, der am 4. Dezember stattfindet. Dafür haben viele fleißige Helfer schon Kuchen gebacken und Likör gekocht. Am Mittwochabend wurde dann alles weihnachtlich dekoriert und verpackt. Am 2. und 3. Dezember stehen zwei weitere Termin zur Vorberitung an. Wer Lust hat mitzuhelfen, kann einfach um 19 Uhr ins Clubhaus kommen.

Auch für den Verkauf beim Weihnachtsmarkt selbst, werden noch Helfer gesucht. Interessenten können sich bei Simone Wolff oder Kirsten Pannewig melden. Wir hoffen, dass wir am 4. Dezember viele Vereinsmitglieder und Freunde an unserem Stand treffen.


19.10.2021

Saisonabschluss 2021


21.09.2021

Damen und Herren schaffen den Aufstieg

Gleich zwei Mannschaften des TC BW Rhynern haben in diesem Sommer den Aufstieg in die nächst höhere Liga geschafft. Die Damen gewannen in der Kreisliga gegen den TuS Ampen (6:3), ATV Dorstfeld II (9:0), TC Kamen-Methler IV (7:2) und TC BW Ahlen (6:3) und schlagen im kommenden Sommer in der Bezirksklasse auf. Zur Mannschaft gehören Julia Kuberka, Kirsten Pannewig, Sophie Khan, Nora Hülsner, Lisa Peters, Verena Camen, Ines Krüger, Jolien Bruske, Theresa Turwitt, Stella Lommatzsch, Paula Vollmerig, Anna Müller sowie Jacqueline Nolte, die wegen eines Kreuzbandrisses nicht spielen konnte, die Mannschaft aber bei jedem Spiel uterstützt hat.

 

 

benfalls ungeschlagen blieb die Herrenmannschaft in der Kreisklasse. Durch Siege gegen den TC Welver (5:4), VfL Mark II (6:3), TG Gahmen III (5:4) und TuS Ampen (6:3) gelang der Aufstieg in die Kreisliga. Gespielt haben Simon Kottmann, Lutz Lohmann, Steffen Jockisch, Lars Erdmann, Lukas Tillmann, Raphael Bertelt, Mattes Tillmann, Finn Pannewig und Till Dersen.


23.08.2021

Damen 40 verpassen Aufstieg denkbar knapp

Die Damen 40 des TC BW Rhynern haben den Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga denkbar knapp und unglücklich verpasst. Im vergangenen Somme hatten sie den Klassenerhalt in eben dieser Liga eigentlich geschafft, mussten nur wegen einer Neuordnung der Ligen in diesem Jahr in der Bezirksliga aufschlagen. Und dort lief das Projekt Wiedeaufstieg voll nach Plan. Nach vier Spielen standen vier Siege zu Buche. Ebenso beim TC Rechen Bochum und so kam es am letzten Spieltag zum direkten Duell um den Aufstieg zwischen diesen beiden Mannschaften - und das wurde spannend bis zum letzten Punkt.

 

Kirsten Pannewig, Alexandra Weid und Birte Müller gewannen ihre Einzel glatt in zwei Sätzen. Julia Kuberka, Nadine Schwenke und Barbara Czmok kämpften sich alle nach verlorenem ersten Satz zurück, unterlagen dann aber im Match Tiebreak. Beim zwischenstand von 3:3 mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Nadien Schwenke und Barabara Czmok verloren knapp in zwei Sätzen, Julia Kuberka und Birte Müller gewannen ebenso knapp. Das dritte Doppel mit Kirsten Pannewig und Alexandra Weid ging in diesem echten Aufstiegs-Krimi in den Match Tiebreak - und der ging letztendlich mit 10:5 an die Gäste aus Bochum. So steht am Ende der zweite Tabellenplatz und das Ziel für die nächste Saison bereits fest: Aufstieg!

 

Grund zum Jubeln hatten im lezten Saisonspiel hingegen die Herren 50, die in der Bezirksliga mit 7:2 gegen den TC Südpark Bochum gewannen. Vier Punkte in den Einzeln holten Kai Vollmerig, Marc Bäuerle, Jörg Gertzen und Peter Hausherr. Eben diese vier Spieler waren auch in den Doppeln erfolgreich. Mit vier Siegen und nur einer Niederlage belegt die Mannschaft am Ende den zweiten Tabllenplatz.

 

Die Herren 65 trennten sich in der Westfalenliga 3:3 von der TG Rot-Weiß Hattingen. Jürgen Grösche und Elmar Hannig gewannen dabei ihre Einzel und waren auch zusammen im Doppel nicht zu schlagen. Zwei weitere Spiele stehen in den kommenden Wochen noch an.